Kontakt / Anfrage

Sie haben jetzt das Wort.

Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich, damit wir Ihre Anfrage zuordnen können.
Falls Sie keinen passenden Betreff finden wählen Sie bitte "allgemeine Anfrage" oder senden Sie eine E-Mail an office@humer-it.com.

Gerne können Sie auch anrufen. Bitte beachten Sie hierbei die im Impressum genannten Bürozeiten.

Bitte nennen Sie auch einen Tag / eine Uhrzeit, wann wir Sie am besten erreichen sind. Eine Telefonnummer ist natürlich ebenfalls anzugeben.


Ihr Anliegen?

Wenn Sie Vorlagen (alte Daten oder eingescannte Unterlagen) zu Ihrer Anfrage haben, können Sie diese direkt per E-Mail an office@humer-it.com senden. Für eine entsprechende Aufwandseinschätzung sind sie hilfreich. Bitte beschreiben Sie auch Ihre Wünsche unten im Textfeld möglichst genau.

Welche Leistungen sind gewünscht (Mehrfachauswahl möglich)

Neue Webseite/Erweiterung
Onlineshop
Mitglieder-Bereich
Datenupload (durch User)
SocialMedia
andere (siehe unten)

Bevorzugtes Backend?

Wenn Sie mit einem CMS-System vertraut sind, macht es Sinn, dieses auch für die neuen Anforderungen zu verwenden. Oder aber Sie möchten auf ein anderes System wechseln. Wenn Sie keines verwenden oder unschlüssig sind, wählen Sie bitte "egal".

egal
Wordpress
Magento
Joomla
Drupal
Typo3
anderes CMS:

Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anfrage möglichst mit, welche API (Schnittstelle) an welches System angebunden werden soll.

Wenn Sie uns Video-Rohdaten senden möchten, schicken Sie diese bitte erst auf Rückfrage unsererseits, beispielsweise per WeTransfer an office@humer-it.com.
Bitte beschreiben Sie auch Ihre Wünsche unten im Textfeld möglichst genau.

Welches Backend nutzen Sie aktuell für Ihre Anwendung?

Bitte auch angeben, wenn Sie künftig keines/ein anderes verwenden müchten.
Wenn Sie hier unschlüssig sind, wählen Sie "egal".

egal
Wordpress
Magento
Joomla
Drupal
Typo3
anderes CMS:
Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen möglichst genau. *


Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert *

Kontakt Ihr

zu HumerInternet Services

Sie haben jetzt das Wort.

„Fragen kostet nichts”